Suchen
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Orthopädie

Diagnose, Behandlung und Prävention von Erkrankungen des Bewegungsapparates bei Tieren.

Modernste tierärztliche orthopädische Leistungen

Wir nutzen fortschrittliche Diagnosetechniken wie Röntgen, Magnetresonanztomographie und Computertomographie, um Probleme mit Knochen, Gelenken, Muskeln und Bindegewebe genau zu identifizieren.

Modernste tierärztliche orthopädische Leistungen

Dienstleistungen

Umfassende und präventive Veterinärmedizin, 360°-Aufmerksamkeit, alles in einer Struktur.

Pharmashop

Erste Hilfe und Notfälle

Registrierung und Reisepass

Regenbogenzimmer

Augenheilkunde

Sterilisation und Kastration

Hochmoderne, ökologisch nachhaltige Struktur

Das fast 2000 m2 große Gebäude, das größte in der Südschweiz, verfügt über 5 Untersuchungsräume, 2 Operationssäle, Räume mit modernsten bildgebenden Diagnosegeräten (CT, MRT), Röntgen- und Ultraschallgeräten, Physiotherapie, alternative Therapien und Chemotherapie.  

La Trinità verfügt über einen großen separaten Warteraum für Katzen, NAC und Hunde. Außerdem gibt es eine Notaufnahme, die für die Behandlung der komplexesten und dringendsten Fälle ausgestattet ist.

Hochmoderne, ökologisch nachhaltige Struktur

Verantwortlicher Tierarzt

Fotos

FAQs

Wie kann ich feststellen, ob mein Hund ein ausgerenktes/gebrochenes Bein hat?

Achten Sie auf Lahmheiten, Schwierigkeiten beim Tragen eines Gewichts auf einem Bein, Veränderungen im Gang oder Verhalten Ihres Haustieres. Wenn Sie eines dieser Anzeichen bemerken, ist es wichtig, dass Ihr Haustier einer tierärztlichen orthopädischen Untersuchung unterzogen wird, um eine Luxation/Fraktur festzustellen und die geeignete Behandlung festzulegen.

Die Behandlung kann Gewichtskontrolle, Schmerzmittel, Physiotherapie und in einigen Fällen eine Operation umfassen. Ein auf Orthopädie spezialisierter Tierarzt wird den Schweregrad der Dysplasie beurteilen und einen individuellen Behandlungsplan empfehlen, um die Lebensqualität des Haustieres zu verbessern.

Die Erholungszeit variiert je nach Art der Operation und dem spezifischen Zustand des Tieres. Sie kann zwischen Wochen und Monaten variieren. Ihr Tierarzt wird Ihnen einen detaillierten Zeitplan und Richtlinien für die postoperative Versorgung geben, die auch Aktivitätseinschränkungen und Rehabilitationstherapie umfassen kann.

Ob eine orthopädische Operation durch Physiotherapie oder Rehabilitation vermieden werden kann, hängt von der spezifischen Art des orthopädischen Zustands des Tieres ab. In manchen Fällen können Physiotherapie und Rehabilitation dazu beitragen, die betroffenen Muskeln zu stärken, die Beweglichkeit zu verbessern und Beschwerden zu lindern, wodurch eine Operation vermieden werden kann. Es ist jedoch unbedingt erforderlich, einen auf Orthopädie spezialisierten Tierarzt zu konsultieren, um den Zustand des Tieres zu beurteilen und den am besten geeigneten Behandlungsansatz festzulegen.

Nachricht